TENIOS Blog

Number Order API: Bestellprozess für Rufnummern via TENIOS Voice-API

Veröffentlicht von TENIOS BLOG am 26.06.2019

Find me on:

Number Order API

Die TENIOS Voice-API bietet eine Vielzahl an Funktionen und Integrations-möglichkeiten.

Mit der Rufnummernbestellung über die standardisierte Schnittstelle kommt nun eine weitere hilfreiche Funktion insbesondere für Webentwickler und Serviceprovider hinzu.

Bestellprozesse für Rufnummern können bei TENIOS ab sofort direkt über die Voice-API erfolgen. Damit vereinfacht sich die Aktivierung von Rufnummern für neue Standorte - sei es in Deutschland oder in über 100 Ländern weltweit.

 

So funktioniert die Rufnummernbestellung

Um eine Rufnummernbestellung vorzunehmen, werden folgende Variablen benötigt: Access Key, Land, Stadt, Postleitzahl, Straße, Hausnummer, Dokumenttyp, Dokumentdaten (PDF) sowie die Ortsvorwahl. Der Dokumenttyp kann zum Beispiel ein Handelsregisterauszug oder eine Geschäftslizenz sein. Dieser dient als Nachweis dafür, dass Sie eine gültige Adressse innerhalb eines Vorwahlenbereiches besitzen.

Anfragebeispiel:

Number Order API_Anfrage


In unserem Beispiel wurde eine geografische Rufnummer für Köln unter der Angabe der benötigten Parameter beantragt. Die Bestellung wird im Anschluss manuell vom TENIOS Serviceteam bearbeitet und freigegeben. Nach erfolgter Verifizierung wird als Antwort die „verification_id“ zurückgegeben:

 

Number Order API_Antwort

 

Im nächsten Schritt kann die konkrete Bestellung vorgenommen werden. Zwingend benötigt werden hierzu der Access Key, der Nummerntyp sowie die Verifizierungs-ID. Beim Nummerntyp wird aktuell ausschließlich „GEOGRAPHICAL“ unterstützt. Zusätzlich zu diesen Angaben können optional die Parameter „link_to_number“, „push_url“ und „push_secret“ gesetzt werden. Der Parameter „link_to_number“ kann angegeben werden, wenn die bestellte Rufnummer mit einer bereits existierenden Nummer verknüpft werden soll. Die „push_url“ wird angegeben, wenn eine POST-Anfrage an eine bestimmte URL gesendet werden soll. Ist dies der Fall, muss auch der Parameter „push_secret“ mit einer Maximallänge von 64 Zeichen definiert werden.

 

Number Order API_Anfrage2

Eine erfolgreiche Antwort enthält die ID der Bestellung („order_id“):

Number Order ID

Bei Definition einer „push_url“ wird nach Abschluss der Bestellung eine POST-Anfrage an die angegebene URL gesendet. Die Bestellung ist damit abgeschlossen und die Aktivierung der Rufnummer erfolgt innerhalb von 24 Stunden. Im Anschluss kann das Rufnummernrouting über das TENIOS Webportal konfiguriert werden. Bei verlinkten Nummern müssen die Einstellungen nur einmalig vorgenommen werden. Für alle verlinkten Rufnummern werden die Einstellungen automatisch adaptiert.

 

Use Case: Sprachanwendungen für Filialsysteme

Die Bestellfunktion (Number Order) via TENIOS API  ist prädestiniert für Unternehmen, welche Sprachdienste auf Basis der Voice-API nutzen (z.B. für regionale Vertriebskanäle o. digitale Marktplätze) oder Serviceprovider mit eigenen Telekommunikationsangeboten. Über den automatisierten Bestellvorgang werden die Rufnummern dem Sprachdienst direkt zugeordnet bzw. für den Endkunden bereitgestellt. Insbesondere bei einer großen Anzahl an bereitzustellenden Rufnummern ist die Bestellung via API das optimale Lösungmodell.

 

Sie möchten alle Funktionen der TENIOS Voice-API kennenlernen?
Jetzt direkt online registrieren:

Geonummern API Order

 

Themen: Servicerufnummern, cloud-communications, Voice API, API